Frankfurt Aktuell

Hessenmeisterschaft 2018

22.03.2018Autor:  JF

Am 18.03.2018 richtete die Darmstädter TSG 1846 e.V. Abteilung Kyudo die Hessenmeisterschaften 2018 aus. Aus Darmstadt, Frankfurt am Main und Wiesbaden traten insgesamt 31 Teilnehmer im Mannschafts- und Einzelwettbewerb gegeneinander an. Organisation und Buffet waren hervorragend geeignet, Eis und Schnee bei einem heißen Tee zu vergessen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Der Wettkampfleiter Michael Brettschneider aus Karlsruhe eröffnete den Wettkampf mit einem Yawatashi.

9 Mannschaften starteten zum Mannschaftswettbewerb mit zwölf Pfeilen. Mit 19/36 Treffern stand die Mannschaft „Kami-Katze“ als Hessenmeister fest.

• Platz 1: „Kami-Katze“ (Beate Dorst-Lehmann, Musa Karaca, Michael Lehmann, Yoko Oikawa aus Frankfurt)

• Platz 2: „Mainpower“ (Volker Kempf, Andreas Naumann, Ingo Schindler aus Frankfurt)

• Platz 3 nach Stechen: „Arjuna“ (Tobias Oswald, Anna Rykov, Ragunath Vasudevan aus Frankfurt)

 

Nach einer Pause am Buffet startete die Vorrunde der Einzel-Meisterschaft, hier waren 4 Pfeile im ANKF-Kyogi-Maai zu schießen. Nachdem die besten 16 Schützen in einem anschließenden Enkin bestimmt waren, traten diese im Tournament gegeneinander an.

Im Einzelwettbewerb gewann Michael Lehmann.

• Platz 1: Michael Lehmann (Ffm)

• Platz 2: Tobias Oswald (Ffm)

• Platz 3: Katja Pahn (Ffm)

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern.

Vielen Dank an die Darmstädter Kyudoka, die in Erzhausen für einen gut organisierten und reibungslosen Wettkampftag sorgten.

 

(Fotos: RV)