Startseite

Herzlich willkommen beim Kyudojo Frankfurt am Main e.V.

Kyudo ist die Kunst des japanisches Bogenschießen (Kyu = der Bogen und Do = der Weg). Es entstand aus den Kampfkünsten der Samurai und gehört zum „Kanon der Budo-Sportarten“ (neben Judo, Aikido, Kendo, Karate, Iaido, etc.). Kyudo gilt als eine der ältesten Budo-Künste.

Unser Verein, der größte in Hessen und einer der größten in Deutschland, besteht seit Anfang der achtziger Jahre. Wir zählen etwas mehr als 100 Mitglieder, die sich gemeinsam in der Kunst des Bogenschießens üben.

Während der vier Trainingstermine pro Woche von jeweils drei Stunden wird der korrekte Bewegungsablauf geübt, von Fortgeschrittenen genauso wie von Anfängern. Dazwischen gibt es immer wieder Theorie über verschiedene Aspekte des Kyudo, von einzelnen Punkten der Schießtechnik, über Materialkunde bis hin zu geschichtlichen Hintergründen. Derzeit sind 5 Trainer für den Verein tätig. Lehrgänge und Wettkämpfe auf Vereins-, Landes- und Bundesebene ergänzen das Vereinstraining. Nach Bedarf werden Einsteigerkurse durchgeführt, in denen die Grundlagen des Kyudo vermittelt werden. Im Anschluss nehmen die Einsteiger am regulären Vereinstraining teil.

Im Kyudojo Frankfurt werden zwei Stile unterrichtet: Heki-Ryu Insai-ha und ANKF Shomen.

 

Neuigkeiten